In Deutschland gibt es über 500 Wespenarten. Die allermeisten Wespenarten leben, wie die Wildbienen, solitär und bauen keinen Staat. Einige Arten nisten sich ebenfalls gern im Wildbienen-Häuschen ein. Sie sind ebenso so harmlos wie die Mauerbienen, sowohl Menschen, als auch anderen Wildbienen gegenüber. Im Gegensatz zu den Wildbienen sind Wespen keine Vegetarier, sondern hoch spezialisierte Räuber. Sie jagen je nach Art Raupen, Blattläuse, Zikaden, Spinnen, Grashüpfer oder Schwebefliegen. Dadurch leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Kontrolle von Schädlingen, auch in Ihrem Garten.